Dauerhafte Haarentfernung Erfahrungen

Dauerhafte Haarentfernung ErfahrungenIn diesem Artikel wollen wir mal einige Fakten zum Thema „Dauerhafte Haarentfernung Erfahrungen“ zusammenfassen, um somit einige Fragen eine Antwort zu geben. Fakt ist, die dauerhafte Haarentfernung mit Hilfe der IPL-Technik funktioniert, und zwar tadellos.
Trotzdem gibt es einiges zu beachten, denn es ist nicht für jeden geeignet. Hat man zu helle Haare (hellblond, grau, rot) oder einen zu dunklen Hautteint, dann sollte man lieber die Finger davon lassen und andere Methoden nutzen.

Dauerhafte Haarentfernung Erfahrungen – Was darf man erwarten?

Viele Fachkundige, Kosmetikstudios und auch die Hersteller der IPL-Haarentferner sagen, dass man grob gesagt zwischen 4 – 10 Behandlungen benötigt, um an sein Ziel zu kommen. Dies hängt natürlich von vielen Faktoren ab, sowas kann man nicht pauschalisieren, da es viele unterschiedliche Haut- und Haartypen gibt.

Ist man aber an sein Ziel angekommen, sind in der Tat nur noch sehr wenig Haare vorhanden, diese kann man entweder weiterbehandeln, bis sie ebenfalls ausfallen, oder man rasiert sie einfach weg.
Selbstverständlich sind die Haare anschließend nicht für immer verschwunden, die Haare fangen nach unbestimmter Zeit wieder an zu wachsen, wenn man die Behandlungen einstellt. Perfekt ist eine dauerhafte Haarentfernung im Frühling, damit man den ganzen Sommer über schöne und glatte Haut hat.

Worauf man vor einem Kauf achten sollte, ist, dass man sich ein Gerät besorgt, bei denen man die Lichtköpfe austauschen kann, sobald die Lichtimpulse aufgebraucht sind. Natürlich sind die meisten Haarentferner sehr langlebig, weil sie viele Lichtimpulse inklusive haben, aber man sollte langfristig denken und direkt eins kaufen, bei denen eben die Möglichkeit besteht, die Köpfe nachkaufen zu können, sobald sie aufgebraucht sind. Schließlich sollte man mehrere Jahre daran Freude haben können.

Wichtig zu erwähnen ist allerdings, dass man auf die Herstellerangaben achten soll, was die Anwendung bei einem bestimmten Hautteint so wie vereinzelte Haarfarben betrifft. Hat man nämlich einen zu dunklen Hautteint, dann ist die IPL-Methode nicht unbedingt das Richtige. Hat man außerdem zu helle Haare, wie zum Beispiel hellblond, grau oder rot, dann sind die Erfolge deutlich geringer.

 

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.